Trauer

Trauer ist eine gesunde und angemessene Reaktion auf den Verlust eines nahestehenden Menschen. Dabei trauert jeder Mensch auf seine eigene Weise.

Ausgehend davon, dass Trauer zu den normalen Krisen des Lebens gehört, haben viele Menschen ganz natürliche Zugänge, diese eigenständig und/oder mit Hilfe des sozialen Umfeldes zu bewältigen.

Die Hospizbewegung im Kreis Warendorf e.V. will trauernden Menschen in ihrem unterschiedlichen Trauererleben ein weiterhelfendes Angebot machen.

Für Menschen, die sich in einer akuten Trauersituation befinden, gibt es das Angebot einer Einzelbegleitung.

Für diejenigen, die sich mit von Trauer betroffenen Menschen austauschen möchten, gibt es das offene Trauercafé.

In jedem Fall ist es jedoch hilfreich und ratsam, um das passende Angebot zu finden, Kontakt mit den Koordinatorinnen und Koordinatoren im HOSPIZ- UND PALLIATIVZENTRUM aufzunehmen.

Alle Anrufe werden vertraulich behandelt.

Hier finden Sie unsere Kontaktinformationen.

Einzelbegleitung

Für Menschen, die sich in einer akuten Trauersituation befinden, gibt es das Angebot einer Einzelbegleitung.

mehr Informationen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spezielle Angebote

Termine und den Flyer zur Trauer in der Familie und zum offenen Trauerangebot können Sie rechts auf dieser Seite ansehen und herunterladen.